Verbesserung der Welt

Meine besten Geschäftsideen (II)

An dieser Stelle nun die Fortsetzung der bisher nicht umgesetzten Geschäftsdeen:

Die Messenger-Zusammenfassungs-App

Wer kennt das nicht: Kaum hat man sein Smartphone zwei Minuten nicht gecheckt, schon haben sich 232 neue Nachrichten in den verschiedensten Gruppen angestaut. Die einfache Lösung: Der neue Messenger-Zusammenfassungs-App „SumUp“. Basierend auf einfachen Textanalyse-Tools würde „SumUp“ die angestauten 232 Nachrichten etwas nüchtern, aber auch ironisch wie folgt zusammenfassen: „A hat ein lustiges Foto gepostet. Es wurde mit Smileys und Emojis kommentiert.“ und „B hat einen bösen Kommentar zu C gemacht. Es wurde gestritten. C hat die Gruppe verlassen.“ Alternativ könnte die App auch „SummerRise“ heißen: Sie fasst […]

2018-06-20T14:28:07+02:0017. Juni, 2018|Verbesserung der Welt, Slider|0 Kommentare

Die Songopedia. Eine Utopie

Ich hatte mal einen Freund, der konnte seine Gefühle nur durch Musik ausdrücken. Wenn er jemanden sagen wollte, wie er sich fühlte, spielte er einem ein Lied vor. Musik war für ihn der Spiegel seiner Seele. Wahrscheinlich geht es vielen Menschen ähnlich – wenn vielleicht auch nicht in dieser radikalen, nur auf Musik fokussierten Form. Aber sie können Trost in der Musik finden, wenn sie wissen, dass sie mit ihren Gefühlen nicht allein sind und jemand anderes diese Gefühle sogar auch schon einmal in pointierter Form ausgedrückt hat.

Doch leider gibt es unendlich viel Musik, die einem unbekannt ist und die […]

2018-05-06T09:38:51+02:0013. Oktober, 2016|Verbesserung der Welt|0 Kommentare

Der Random Read Test. Oder: Wie man die sprachliche Qualität von Büchern bestimmen kann

Die sprachliche Qualität der meisten Bücher ist heutzutage eher gering. Sie versuchen den Leser nach und nach in ihren Bann zu ziehen. Die einzelnen Sätze und Absätze sind dabei nicht so wichtig – sie dienen nur dazu, die Handlung voran zu bringen. Ein paar typische Sätze könnten beispielsweise lauten:

„Er sagte: ‚Das kannst du nicht machen, Susie!‘ Doch sie hörte nicht auf ihn und sagte: ‚Lass mich, ich will es wenigstens versuchen, Nick!’“

Um diese Passage spannend und interessant finden zu können, muss man die komplette Vorgeschichte von Susie und Nick kennen. Meine Freundin hat nun vorgeschlagen dieser sprachlichen Verarmung einen neuen […]

2018-12-13T13:30:22+01:004. März, 2016|Verbesserung der Welt|1 Kommentar

Mein Leben als Ideenkünstler (II)

Nachdem ich vor einiger Zeit mein Leben als Ideenkünstler begonnen habe, will ich es hier nun weiterführen – ohne auch nur eine Idee bisher umgesetzt zu haben (ich schwöre es!).

Die Jokebox
Man wirft 10 Cent ein, ein Schallplattenarm greift eine Platte heraus und man bekommt einen Witz erzählt. Die Witze sind dabei nach Kategorien sortiert, wie „klassisch verschweint“, „politisch inkorrekt“, „absurder Anti-Witz“, „Randgruppe“… Die Maschine kann in Kneipen Aufheiterungen für unlustige Runden bieten, kann den Wortschwall von Witz-Allein-Unterhaltern stoppen oder kann auch zum klassischen Duell „Mensch-Maschine“ anregen.

Das Zeitreise-Hotel
Ein Hotel, in dem man das Leben einer anderen Zeitepoche leben kann. Man […]

2018-04-30T12:24:30+02:003. Februar, 2016|Verbesserung der Welt|0 Kommentare

Mein Leben als Ideenkünstler

Neben meinen unausgeführten Geschäftsideen habe ich auch noch unausgeführte Kunstideen. Und wenn ich schon kein Gesamtkünstler (Idee+Umsetzung) sein kann, so doch zumindest Ideenkünstler (Idee-Umsetzung). Vielleicht findet sich ja ein begabter Bastler, der meine Ideen umsetzt und mich später in seiner Vernissage als Inspiration erwähnt.
Aber hier nun meine letzten Kunstprojekt-Ideen. Die müssen jetzt auch langsam raus, sonst ist kein Platz für neue Ideen:

Die Genomobile
Inspiriert durch schlecht gemachte Mobile in einer Ausstellung neulich würde ich die Idee des Mobiles weiter ausbauen. Man kombiniert das Mobile, also ein Windspiel, mit einem Genogramm, also einem Stammbaum. So schafft man das Genomobile. Erste Versuche startet […]

2018-05-08T19:41:16+02:0013. März, 2014|Verbesserung der Welt|2 Kommentare

Meine besten Geschäftsideen

Mein manchmal abstruses Denken verschafft mir manchmal ebenso abstruse Geschäftsideen. Nur leider verlässt mich bei der Umsetzung meist die Lust. Daher will ich drei Ideen der letzten Wochen zumindest hier mal präsentieren. Vielleicht findet sich ja jemand, der das kongenial umsetzt, und der mich dann an all den Gewinnen beteiligt, so dass ich nie wieder arbeiten muss:

1. Das Fahrrad-Kino
Viele Menschen fahren einfach nur mit ihrem Fahrradlicht nach Hause. Sie wollen sehen, wo sie langfahren. Wie langweilig! Seit es jedoch ultra-mega-helle LED-Lichter gibt, muss diese Langeweile nicht mehr sein. Einfach ein Dia vor’s Fahrradlicht und schon macht Radfahren Spaß. Man kann […]

2018-05-08T19:42:47+02:004. März, 2014|Verbesserung der Welt|2 Kommentare